Hausmittel gegen Rückenschmerzen: Die erste Hilfe

Hausmittel gegen Rückenschmerzen – Mit Rückenschmerzen hat nahezu jeder von uns einmal zu kämpfen. Oft sind die Ursachen mangelnde Bewegung, Übergewicht oder eine falsche Haltung am Arbeitsplatz. Auch falsche Bewegungen beim Tragen oder Heben können Gründe sein. Die Psyche spielt ebenfalls eine Rolle, wenn der Rücken schmerzt. Ängste und Stress wirken sich nämlich durchaus auf unseren Körper aus. Jetzt die gute Nachricht für Sie: Normalerweise klingen Rückenbeschwerden rasch wieder ab. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn Sie etwas dagegen tun oder besser noch präventiv handeln. Wir erklären Ihnen, was Ihnen jetzt wirklich hilft.

Funktionelles Krafttraining Rücken von Fithoch3

  • Ein optimal abgestimmtes Trainingsprogramm:
  • 8 x Total Workout, welches in 45 Minuten alle Muskelgruppen trainiert und Ihre Kraft und Beweglichkeit steigert
  • 40 x effektive Trainingseinheiten für jeden Tag
  • 10 x 45 Minuten Training per Online live stream
  • Insgesamt mehr als 20h hochwertige Einheiten zur Stärkung Ihres Rückens

Was tun bei akuten Rückenschmerzen für eine schnelle Linderung?

Sie müssen die Schmerzen nicht aushalten. Nehmen Sie im Akutfall ruhig eine Schmerztablette. Hilfreich ist auch, wenn Sie die schmerzende Körperpartie wärmen, eine Stufenlagerung praktizieren und den Rücken vorsichtig dehnen. Es gibt auch Hausmittel gegen Rückenschmerzen. Sollte der Ischias gereizt sein, können Sie die Stelle auch kühlen.

Probieren Sie einfach aus, was Ihnen gut tut. Liegen ist übrigens äußerst kontraproduktiv. Der Rücken muss bewegt werden. Das trägt entscheidend zur Linderung der Schmerzen bei. Auch Schwimmen eignet sich dafür. So können Sie aktiv etwas gegen Ihre Rückenprobleme tun, ohne dabei den Rücken zu belasten.

Im Gegensatz zu chronischen Schmerzen im Rückenbereich ist Kälte im Akutfall eine mögliche Form der Behandlung. Die Kältetherapie reduziert die Aktivität Ihres Stoffwechsels. Ab minus 20 Grad wird die Weitergabe von Schmerzen unterbrochen. Sie können dafür einen Gefrierbeutel mit zerstoßenen Eiswürfeln füllen. Lassen Sie die Eispackung kurz bei Zimmertemperatur liegen und legen Sie sie dann umwickelt mit einem Tuch auf die betroffene Stelle Ihres Rückens.

Schnelle Hilfe 1: Wärme

Hausmittel gegen Rückenschmerzen

Sie ist ein bewährtes Hausmitteln gegen Rückenschmerzen. Tiefenwärme ist klinischen Studien zufolge genauso wirksam wie rezeptfreie Medikamente. Wärme bewirkt eine langanhaltende Entspannung der Muskeln und eine schnell einsetzende deutliche Schmerzlinderung. Gelangt Wärme zur Nervenzentrale im Rückenmark, erreichen deutlich weniger Schmerzreize das Gehirn und werden dort folglich weniger stark registriert. Wärme verbessert außerdem die Dehnung des Bindegewebes und fördert die Durchblutung. Der Stoffwechsel wird angekurbelt, Abfallstoffe werden besser abgeführt und Nährstoffe erreichen in kürzester Zeit den Schmerz.

Heiß zu baden ist bei Rückenschmerzen ebenfalls sehr wohltuend. Im Anschluss daran können Sie einen Wärmeumschlag aus der Apotheke oder dem Drogeriemarkt anwenden. Zu heiß sollte das Bad nicht sein, da dies zu Hautirritationen oder Kreislaufproblemen führen kann. Möchten Sie Rückenprobleme mit Wärme therapieren, sollten Sie die Wärme bei gleichbleibender Temperatur von ca. 40 Grad acht bis zwölf Stunden einwirken lassen. So dringt sie in die Tiefen der Muskulatur und des Gewebes ein. Dort löst sie Verspannungen. Wir empfehlen Ihnen, sich bei dieser Anwendung auch ein wenig zu bewegen.

Schnelle Hilfe 2: Stufenlagerung

Die Stufenlagerung ist eine von vielen Übungen zur Schmerzlinderung bei Rückenproblemen. Diese ist nicht besonders kompliziert und dient der raschen Entlastung der Wirbelsäule, was einen entspannenden Effekt hat. Auch Patienten mit Bandscheibenvorfällen hilft diese Übung und wirkt gegen Schmerzen. Der Patient liegt für die Stufenlagerung auf einem harten Boden.Er legt seine Beine auf einen besonderen Würfel und winkelt auf diese Weise die Knie rechtwinklig an.

So entlastet er seine Bandscheibe und die damit verbundene Muskulatur im Lendenwirbelbereich durch Druckabbau. Für Übungen bei akuten Rückenschmerzen ist die Stufenlagerung bestens geeignet. Auch für Menschen, die im Beruf viel sitzen ist die beschriebene Übung sehr gut. Achten Sie darauf, diese Übung lediglich wenige Minuten lang am Stück durchzuführen, da es hier um eine Schonhaltung geht.

Schnelle Hilfe 3: Übungen bei akuten Rückenschmerzen

Ganzkörperspannung in der Rückenlage

Legen Sie sich auf den Rücken und stellen Sie die Beine in Hüftbreite auf. Bauen Sie Spannung auf und ziehen Sie dafür die Zehen Richtung Nase. Die Fersen drücken Sie in die Unterlage und spüren dann die Spannung Ihrer kompletten Beinmuskulatur. Ziehen Sie nun den Bauchnabel gen Wirbelsäule, kippen Sie dann die Lendenwirbelsäule ein wenig nach hinten in die Bodenmatte.

Halten Sie die Spannung und legen Sie die Arme neben Ihren Körper, die Handflächen nach oben drehen. Sorgen Sie für Körperspannung, indem Sie die Arme nach unten in die Unterlage drücken. Ihr Kopf verlängert die Wirbelsäule, Ihr Kinn tendiert brustwärts. Achten Sie auf Ihre Körperspannung für wenige Sekunden und lösen Sie die Spannung von oben nach unten. Wiederholen Sie die Übung zehn Mal.

Beckenkippung

Die Beckenkippung funktioniert folgendermaßen: Drücken Sie die Lendenwirbelsäule nach unten auf den Boden. Ihr Becken kippt ein wenig nach hinten. Rollen Sie nun die Lendenwirbelsäule leicht nach vorne. Nun geht die Bewegung erst nach hinten dann nach vorne.Kippen Sie Ihr Knie locker nach links, verharren Sie einen Moment und gehen Sie dann zurück über die Mitte nach rechts.

Präventive Maßnahmen

Stärken Sie Ihren Rücken unter der Anleitung eines erfahrenen Trainers. Halten Sie Ihre Muskeln warm und schützen Sie sich so vor Schmerzen und Verspannungen. Mit Bewegung, richtiger Kleidung und flachen Schuhen tun Sie Ihrem Rücken Gutes. Laufen Sie öfter barfuß, vermeiden Sie Stress und somit Verspannungen, welche Schmerzen auslösen. Machen Sie regelmäßige Pause im Alttag und sorgen Sie für einen erholsamen Schlaf. Dazu wählen Sie sorgfältig eine für Sie geeignete Matratze aus. Ihr Rücken wird es Ihnen danken.

Funktionelles Krafttraining Rücken von Fithoch3

  • Ein optimal abgestimmtes Trainingsprogramm:
  • 8 x Total Workout, welches in 45 Minuten alle Muskelgruppen trainiert und Ihre Kraft und Beweglichkeit steigert
  • 40 x effektive Trainingseinheiten für jeden Tag
  • 10 x 45 Minuten Training per Online live stream
  • Insgesamt mehr als 20h hochwertige Einheiten zur Stärkung Ihres Rückens